In Hamburch sacht man „KIEZ-CUP“!

HINWEISE

REGELN:

Es gelten die gängigen HTTV-Regeln, erweitert um die Kiez-Out-Regel der Tischtennisabteilung des FC St.Pauli. KIEZ-OUT-REGEL: Wenn ein Team 10 Punkte erreicht hat, das andere Team dann 4 aufeinanderfolgende Punkte macht, hat es einen Kiez-Out erreicht und damit den Satz gewonnen. Das Ganze geht nur bis zum Punktestand von 10:06.

BEISPIEL:

Es spielt das Team „PetraundHarry“ gegen das Team „DieheißenPauliHasen“. Das führende Team, PetraundHarry, hat gerade den letzten Punkt zum 10:06 gemacht. Wenn nun DieheißenPauli-Hasen einen Kiez-Out (4 aufeinanderfolgende Punkte) schaffen, haben sie damit den Satz gewonnen. Ab einem Punktestand von 10:07 wird der Satz normal ausgespielt.

SPORTHALLE: Die Halle darf nur in Turnschuhen betreten werden. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für verloren gegangene Gegenstände. Änderungen sind der Turnierleitung vorbehalten.

CHARITY-ASPEKT:

Der Erlös der Veranstaltung wird wieder vollständig einem sozialen Projekt oder einer Einrichtung zugute kommen.

Mit dem Erlös des letzten Jahres haben wir, gemeinsam mit dem ATV und TuS Ottensen, das Projekt „PingPongEffect“ in Leben gerufen, in dem wir seit Oktober 2015 aktiv sind und ein regelmäßiges Tischtennis Training für Refugees anbieten. Genaue Infos finden hierzu sich auf „PingPongEffect“ bei Facebook

WEITERE INFOS:

Findet Ihr auf www.facebook.com/kiezcup oder www.twitter.de/kiezcup

Solltet Ihr Fragen haben, schickt jederzeit gern eine Mail an: kiezcup@fcstpauli-tischtennis.de